Hertlingshausen

Bericht über das swhv Jugendleiter-Seminar im Naturfreundehaus Rahnenhof in Hertlingshausen

von 24. - 25.01.2015

weiterlesen

Wie jedes Jahr trafen sich die KG-Jugendleiter zum alljährlichen Jugendleiter-Seminar. Auch nach vielen Jahren und Generationen von Jugendleitern kommen diese, ihre Vertreter und, sofern noch Plätze über die Warteliste frei sind, Vereinsjugendleiter hierher, um sich zum Thema Jugendarbeit weiterzubilden und untereinander in der KG-Jugendarbeit auszutauschen.

Dieses Jahr waren die Jugendleiter bzw. deren Stellvertreter aus den KG 02, 03, 04, 06, 07, 09, 10, 12 und 13 dabei. Auch konnten dieses Jahr die neuen Jugendleiter vom VdH Ladenburg und HSV Edingen begrüßt werden.

Fast alle Teilnehmer sind wieder Freitag Abends gegen einen geringen Aufpreis angereist, so startet es sich vor allem für die Teilnehmer, die aus den Kreisgruppen am anderen Ende des swhv-Gebiets kommen, entspannter in den ersten Tag.

Samstags stand das Thema Nicht kopflos ins Netz auf dem Programm, Referent war Michael Ulreich. Herr Ulreich ist Polizist im Polizeipräsidium Ludwigsburg im Bereich Betrugs- und Cyber-Delikte, er hat somit tagtäglich mit diesem Thema zu tun. Vormittags gab es Einiges an Theorie zum Thema, am Nachmittag wurde ein Film zum Thema Mobbing im Netz gezeigt in dem sehr deutlich wurde, wie schnell sich im WorldWideWeb Bilder oder Filme von 3. Personen ohne deren Wissen oder Zustimmung verbreiten können. Auch hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Mobiltelefone und Notebooks von Herrn Ulreich auf ihre Sicherheitseinstellungen überprüfen zu lassen. Dies fand natürlich sehr regen Zulauf!

Der Samstagabend fand seinen Abschluss bei gemütlichem Beisammensein mit Kegeln, Saunabesuch und Billard.

Am Sonntag wurden in kleinen Gruppen Vorschläge für das Pfingstjugendlager 2015 (findet beim VdH St. Georgen statt) zu den Themen Spiele, Rätsel, Bunter Abend und Nachtwanderung gesammelt und von den einzelnen Gruppen präsentiert. Natalie Ulreich hat diese Methode gewählt, um Ideen für das Lager zu bekommen, da in den letzten Jahren solche Informationen oder Vorschläge per E-Mail nur spärlich bei ihr eingegangen sind. Nun wurde ein doch recht großer Ideenspeicher erstellt.

Das Motto für St. Georgen lautet: Ice Age Im eiskalten Paradies!

Grazyna Reichard gab sodann noch die Termine für die Jugendleiter-Seminare für die nächsten zwei Jahre bekannt:

29. 31.01.2016 immer das letzte volle Wochenende im Januar

27. 29.01.2017

Das Thema für 2016 konnte ebenfalls schon festgelegt werden:

2016: Natascha Zöller, Dipl. Sozialpädagogin: Selbstmotivation und Motivation unserer Jugend

So ging ein alles in allem schönes Wochenende zu Ende und sicher sind wieder viele von uns im nächsten Jahr dabei

Claudia Ebert